Der Politik Blog
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

https://myblog.de/monos

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Aufstand in Paris ?

Die mancherorts immer noch als harmlose Krawalle heruntergespielte Vorkomnisse in den von sozialen Missst?nden gepr?gten Vororten Paris' entwickeln sich zu einem offenen
Strassenkampf gegen die Regierung.
Die haupts?chlich afrikanisch und arabisch st?mmigen Bewohner dieser Getthos wehren sich gegen die sozialen Missst?nde mit denen sie tagt?glich konfrontiert werden.
Die franz?sische Polizei wird nicht Herr der Lage. Wie soll sie auch ? !

Burgerkriegs?nlich Szenarien kennen die Beamten wohl nur aus dem Fernsehen, dass solche einmal ins beh?tete Westeuropa
kommen h?tte niemand erwartet.
Oder vieleich doch ?!
Man kann nicht leugnen, dass in den Pariser Vororten schon seit Jahren eine Stimmung herrscht, die alles andere als gut ist. Und das durch fehlende Integrationspolitik Probleme
entstehen, d?rfte wohl auch den franz?sischen Politikern bekannt sein. Auch d?rfte sich Innenminister Sarkozy nicht ?ber das verherende Gewaltpotenzial der, zumeist, Jugendlichen Aufst?ndischen wundern, wenn er sie doch mit wohlbedachten
Begriffen wie "P?bel" oder "Abschaum" bezeichnet. Unter Diplomatie verstehen wir wahrlich etwas anderes.

Nun stellt sich nat?rlich uns Schweizern die Frage ob es auch bei uns zu so einer offenen Revolte kommen k?nnte. Der Unmut jedefalls ist vorhanden. Arbeitslose Jugendliche die noch voller Ideale sind, werden schon gek?dert. Der Revolution?re Aufbau zum Beispiel beteiligt sich an einer Demonstration gegen
die Jungedarbeitslosigkeit und gibt den Jungen die Ilusion, der Kommunismus wurde ihre Lage verbessern. Ob dem wirklich so ist wage ich zu bezweifeln, das soll aber nicht
das Thema hier sein. Jedenfalls wird vielerorts in der Schweiz Unmut am herrschenden System bekundet. Der halb so freien Meinungs?userung sei dank. Besch?ftigt man sich mal ein bischen eingehender mit dem politisch Extremen Spektrum
stellt man fest, dass es geradezu von potenzielen Revoluzion?ren "wimmelt". Den meisten von ihnen ist klar, dass ein System nicht durch (friedliche) Demonstrationen
gest?rzt werden kann. Das einzige Mittel ist Gewalt, wom?glich t?dliche Gewalt.

Die b?rgelichen, gutgl?ubigen Schweizer, kennen diese Szene nicht oder untersch?tzen sie masslos. Ich lasse die Frage offen, ob sie einfach zu dumm sind um sich zu informieren, sie einfach die Augen verschliessen oder die ganze Bewegenung als zu schwach einsch?tzen.
Jedoch p?nktlich am 1. Mai geht ein Aufschrei durchs Land, wenn Jugenliche Steine werfen und McDonalds-Filialen attackieren. Dieses kurze ausprobieren der Freiheit, wird meistens
schnell und problemlos von der Polizei niedergeschlagen. Das Volk beruhigt sich, um sich ein Jahr sp?ter wieder aufzuregen.

Die politische F?hrung verschweigt, dass solche Subversiven Kr?fte existieren. Ein Fehler der auch in Frankreich begangen wurde. Dennoch gibt es einen Elementaren Unterschied zwischen den Aufst?ndischen in Frankreich und den potenziellen Aufst?ndischen in der Schweiz :
In Frankreich geschieht vieles aus reiner Lust an der Zerst?rung, in der Schweiz h?tte es der Staat mit entschlossenen, politisch Motivierten T?tern zu tun.

Ein besorgniserregender Unterschied.


Dieser Text ist mein geistiges Eigentum. M?chtest du ihn teilweise oder in seiner vollen L?nge irgendwo ver?ffentlichen
kannst du mich fragen.
6.11.05 19:28


Jugendarbeitslosigkeit

Diesen Samstag findet im Herzen Z?richs ein Demonstration gegen
die im Moment leider sehr grosse Jugendsarbeitslosigkeit statt.

Viele Jugendliche fallen nach dem Abschluss der Schule ins kalte Wasser. Schon als Jugenlicher, noch voller Tatendrang Arbeitslos zu sein hinterl?sst seine Spuren.

Deshalb am Samstag auf die Strasse !
Gegen Arbeitslosigkeit, f?r ein besser Sozialsystem !



Ich geb zu, der Werbebanner ist sehr polemisch.
Auch der extra f?r uns J?ngere angepasste Manga-Look
passt nicht so recht.

Trotdem solltet ihr diese Demo unterst?tzen.

Die Daten :

5. Nov. 2005
15.30 Uhr
B?rkliplatz Z?rich


3.11.05 20:44


Hallo erstmal

Auch ich kann mich schwer der Blogmania entziehen,
aber anstatt die ganze Welt mit meinem Leben zu langweilen
werde ich mich hier auf Politisches beschr?nken.

Es kann nat?rlich vorkommen, dass zwischendurch auch etwas pers?nliches, folglich nichts Politisches thematisiert wird.
Aber solche Eintr?ge werden immer Ausnahmen sein.

Ich m?chte auch im voraus sagen, dass alles was ich hier schreibe, meine pers?nliche Meinung ist, Leute die andere Ansichten haben sind herzlich dazu gebeten sich zu beteiligen.
Mit beteiligen meine ich Konstruktive Beitr?ge zu verfassen, auf Flamewars lasse ich mich nicht ein und werde es auch niemals machen.

Auch kommen hier nur News hin, die mich pers?nlich interessieren.
Wenn ihr der Meinung seid, dass ich etwas Wichtiges verpasst habe, sagt mir das bitte.

Ihr werdet von mir h?ren !
27.10.05 18:13





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung